Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 626AU

  • 50% freier Lüftungsquershnitt
  • Z-förmige Lamelle
  • Schiebewassersicher
  • Hochwertiges Aluminium
  • Bewährtes Klippsystem
  • Sonderanfertigung möglich

Kurz & Knapp: MLL Lamellenfassade Typ 626AU

MLL-Lamellenfassade Typ 626AU
MLL mittelschwere Baureihe, Z-förmige Lamelle
Schiebewassersicher
MLL-Lamelle 020 auf Tragsäule 006AU

Systemeinzelteile

Lamelle 020

Ausführung:

Z-Lamelle, schiebewassersicher, freier Lüftungsquerschnitt 50%.

Material:

Aluminium Al Mg Si 0,5

Oberfläche:

E6/EV1 eloxiert, wie auch E6/C31-35 Farbtöne
RAL nach Wahl / roh
Sonderfarben auf Anfrage

Technische Zeichnung:

Klicken Sie auf die Abbildung, um sie zu vergrößern.

Halter 12.0

Ausführung:

Klipshalter für Lamellenfassaden und Wetterschutz-/Lüftungsgitter. Halter 12.1 für Wetterschutz-/Lüftungsgitter. Halter12.2 für Lamellenfassaden.

Material:

Aluminium Al Mg Si 0,5

Oberfläche:

E6/EV1 eloxiert, wie auch E6/C31-35 Farbtöne
RAL nach Wahl / roh
Sonderfarben auf Anfrage

Tragsäule 006Au

Ausführung:

Tragsäule für Lamellenfassaden ohne Fliegen-/Vogelgitteraufnahme. Montage an der Fassade mittels Haltewinkel. Abstand der Tragsäulen und Haltewinkel je nach gewählten Systemtyp. Verwendbar für alle Wetterschutzlamellen.

Material:

Aluminium Al Mg Si 0,5

Oberfläche:

E6/EV1 eloxiert, wie auch E6/C31-35 Farbtöne
RAL nach Wahl / roh
Sonderfarben auf Anfrage

Technische Zeichnung:

Klicken Sie auf die Abbildung, um sie zu vergrößern.

Produktbeschreibung

Die Lamellenfassade, System 626AU, von MLL Hamburg ist ein Fassadensystem aus Aluminium mit einem freien Lüftungsquerschnitt von 50%. Das System 626AU ist ausgestattet mit einer schiebewassersicheren, Z-förmigen Lamelle der mittelschweren Baureihe vom Typ 020. Die Befestigung an eine Fassade erfolgt über die Tragsäule 006AU. Die Lamellen werden mit dem MLL-Klippsystem befestigt und sind nachträglich zum Beispiel für Reparaturarbeiten an der Fassade oder ähnlichen wieder herausnehmbar.

Oberfläche:

E6/EV1 eloxiert, wie auch E6/C31-35 Farbtöne
RAL nach Wahl / roh
Sonderfarben auf Anfrage

Anwendungsbereiche:

Lamellenfassade von MLL zur Montage auf bauseitiger Unterkonstruktion z.B.: Mauerwerk.

Einsatzgebiete:

Für den Innen-, Außenbereich

Aufbau:

Lamellen und Tragsäulen abgelängt, lose geliefert

Erforderliches Zubehör:

Befestigungsschrauben
Befestigungswinkel
Maueranker

Technische Daten

Montage

Lamelle 020 auf Tragsäule 006AU

Tragsäule 006AU bestückt mit Halter 12.2

Rastermaß der Tragsäule / max. Spannweite der Lamelle

1000 mm

Freier Lüftungsquerschnitt

50%

Lamellenabstand

50 mm

Verlustbeiwert Abluft

7,2 Durchflußbeiwert Abluft 0,36

Verlustbeiwert Zuluft

8,5 Durchflußbeiwert Zuluft 0,34

Strömungsgeschwindigkeit in m/s dB (A)

1,0 m/sec dB(A)<30

1,5 m/sec dB(A) 32

2,0 m/sec dB(A) 35

2,5 m/sec dB(A) 38

3,0 m/sec dB(A) 44

3,5 m/sec dB(A) 46

4,0 m/sec dB(A) 48

4,5 m/sec dB(A) 50

5,0 m/sec dB(A) 54

Bauprodukt

Nein / Werkszeugnis nach DIN EN 10204, 2.2

Neue Projekte & Produkte

Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 624

Mehr Details
Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 625

Mehr Details
Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 626

Mehr Details
Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 627

Mehr Details
Wetterschutz Lamellenfassaden

MLL Lamellenfassade Typ 628

Mehr Details